NICHT WEGSCHAUEN! NICHT WEGHÖREN!

 

Gewalt gegen Frauen und Mädchen darf nicht sein!


24.11.2020

Kreis Unna


Seit über 150 Jahren kämpfen SPD-Frauen für Frauenrechte. Das Netz von Frauenhäusern und Anlaufstellen, die Kriminalisierung der Vergewaltigung in der Ehe, Hausverbot bei häuslicher Gewalt – viel ist erreicht worden durch die gemeinsamen Anstrengungen politisch-gesellschaftlich aktiver Frauen. Doch Gewalt gegen Frauen und Kinder gibt es leider weiterhin. Diese Gewalt darf jetzt, in dieser Corona-Zeit, nicht anwachsen.

Gewalt gegen Frauen ist ein gesellschaftlicher Skandal, der uns alle angeht.

Deswegen fordern die Frauen in der SPD-Kreistagsfraktion am 25.11.2020, dem „Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“ : Hinsehen und helfen!

 



 

Newsletter-Archiv als RSS-Feed